Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

ÖDP und Parteifreie Umweltschützer treten 2014 mit einem eigenen Landratskandidaten zur Kreistagswahl an

ÖDP und Parteifreie Umweltschützer nominierten in der Dorfschänke in Mintraching ihren Landratskandidaten.

 

Einstimmig gewählt wurde der 60-jährige selbständige Krankenpfleger Klaus-Dieter Lang, verheiratet, Vater eines Sohnes, aus Mintraching. Bei seiner Vorstellung nannte er als seinen Schwerpunkt  die kommunale Aufgabe, der Generation „50 plus“ Sicherheit und Perspektiven für das Alter zu bieten. Die Professionalität und Qualität bei der Gesundheitsversorgung dürfe nicht der Wirtschaftlichkeit geopfert werden. Dasselbe gelte auch für andere Lebensbereiche. Der wirtschaftliche Erfolg Deutschlands könne nicht darüber hinweg täuschen, dass es im ländlichen Raum und auch in unserer Region viele ungelöste Probleme gebe. Gerade der demografische Wandel sei eine große Herausforderung. Für ihn sei es wichtig, den Blickwinkel zu ändern und neue Antworten zu geben. Die bisher vorherrschende Politik des ungezügelten Wachstums stoße an ihre Grenzen und habe ausgedient. Es gelte neue Wege zu beschreiten und die richtigen Weichen zu stellen.

 Der Sprecher der PU Richard Wild und ÖDP-Kreisvorsitzender Josef Angerer gratulierten Lang zu seiner Nominierung und wünschten ihm viel Erfolg.

Klaus-Dieter Lang


Die ÖDP Regensburg Land verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen